Integrative Zahnmedizin

Integrative Zahnmedizin mit Homöopathie und Umweltzahnmedizin

Gesundheit ist die Summe vieler Kleinigkeiten

Viele Patienten leiden heute an (chronischen) Beschwerden, deren Ursachen durch die Schulmedizin bislang weder erkannt noch wirkungsvoll behandelt werden können. Die Integrative Zahnmedizin befasst sich mit den Zusammenhängen zwischen chronischen Erkrankungen und zahnbezogenen Problemen (tote Zähne, unverträgliche Materialien, Parodontose, etc.). Aufgabe der Integrativen Zahnmedizin ist das Erkennen und Beseitigen der zahnbezogenen Ursachen. Damit stellt sie eine wertvolle Erweiterung der klassischen Zahnmedizin da.

Dank der Integrativen Zahnmedizin erhalten Sie Antwort auf folgende Fragen:

  • Beeinträchtigen meine Zähne/ mein Zahnfleisch meine Gesamtgesundheit?
  • Gibt es in meinem Mund Werkstoffe, die meiner Gesundheit schaden?
  • Gibt es in meinem Körper Wechselbeziehungen zwischen einzelnen Zähnen und Organen, Gelenken, Muskeln und anderen Körperteilen?
  • Haben mein Biss und mein Kiefergelenk negative Auswirkungen auf Kopf, Nacken, Wirbelsäule, Becken, Beine oder Arme?

 

Integrative Disziplinen in meiner Praxis:

 

Umweltzahnmedizin

Rund 40 % der Bevölkerung sind heute durch Allergien und Umweltbelastungen in ihrer Gesundheit und Lebensqualität eingeschränkt. Ursache sind u.a. individuell unverträgliche Dentalmaterialien (Amalgam, Gold, Nickel, Metalle, etc.). Diese Materialen können Auslöser für chronische Entzündun­gen sein, da sie Wechselwirkungen mit dem Organismus eingehen. Im Rahmen der Umweltzahnmedizin suche ich gezielt nach unverträglichen Materialien oder Störfaktoren. Neue Materialien teste ich vorab auf Ver­träglichkeit, wobei ich auch die Wechselwirkung zwischen neuen und alten Materialien beachte.

 

Kiefergelenktherapie

Falsch stehende oder fehlende Zähne führen zu einem Fehlbiss und damit zu einer Falschbelastung des Kiefergelenks. Diese kann Verspannungen im Rücken, Rückgratverkrümmungen, Beckenschiefstand oder Knieprobleme auslösen. Durch die Nähe zum Ohrnerv können auch chronische Kopf- oder Gesichtsschmerzen, Migräne, Ohrschmerzen, Tinnitus, Schwindel oder Gleichgewichtstörungen auftreten. Ich setze an der Ursache an und korrigiere Ihre Zähne hin zu einem korrekten Biss. Durch die Zusammenarbeit mit einem Osteopathen werden Ihre Beschwerden effektiv gelindert

 

Hypnose

Die moderne medizinische Form von Hypnose, mit der ich arbeite, ermöglicht besonders ängstlichen oder angespannten Patienten eine wesentlich angenehmere Behandlung. Sie werden in eine Trance gesetzt, bei der Ihr Wille, etwas zu tun oder nicht zu tun, in keiner Weise eingeschränkt werden kann. Im Laufe der Zeit lässt sich so die Angst vor den Zahnbehandlungen für immer abbauen. Auch für Patienten mit starkem Würgereiz ist die Hypnose hervorragend geeignet.

 

Kinesiologie & Armlängenreflextest

Diese Tests können die validierten Methoden der Umweltzahnmedizin sinnvoll ergänzen. Mit ihnen kann ich die Materialverträglichkeit prüfen, stumme Entzündungen im Kieferknochen, kaputte Zähne und Verbindungen zu Organen lokalisieren, den Biss kontrollieren, Bakterien aufspüren sowie die Verträglichkeit und Wirksamkeit von Medikamenten testen.

 

Homöopathie

Die Homöopathie hält vielfältige Wirkstoffe für die Zahn-, Entzündungs- und Schmerzbehandlung bereit. Dabei kommt sie völlig ohne Nebenwirkungen aus und wirkt wesentlich sanfter auf unseren Organismus ein. Zahnärzte, die in der Homöopathie nicht bewandert sind, können bei homöopathisch behandelten Patienten viel Schaden anrichten. Daher übersenden mir Heilpraktiker und Homöopathen gerne ihre Patienten, die ich in Harmonie mit deren Behandlung therapiere.